2021.jpg

Abschied vom 2021

Viel ist nicht passiert....aber was passierte - war gut! Ein guter Anfang nach langen Pausen: so wollen wir es verabschieden mit den größten Wunsch für das kommende Jahr - Turnen, durchgehend trainieren zu können, Wettkämpfe....

Weihnachtsfeier mal anders: Vereinsmeisterschaft und Team-Duell

Die Corona-Pandemie macht erfinderisch! Diesjährige Weihnachtsfeier unserer Abteilung wurde zu einem familiären Leistungsabruf innerhalb der beiden Schwestern-Abteilungen. In einer netten Atmosphäre haben alle Neulinge ihre frisch eingeübten P-Stufen am Boden und Balken präsentiert und alle Fortgeschrittenen lieferten sich einen Mannschaftsduell der besten Art. Von Trainerinnen gerecht in 2 Teams aufgeteilt, traten alle Mädels gegeneinander auf allen 4 Geräten an. Die Turnerinnen boten, wie in der Ausschreibung gefordert, möglichst 5  Pflicht-Stufen in Folge pro Gerät. Am Barren sahen nicht nur die Kampfrichterinnen, Trainerinnen sondern auch die Turnerinnen selbst - es muss was getan werden! Es ist unser schwächstes Gerät. Nur Rebecca überraschte mit einer fast fehlerfreien Übung und brachte gute Punkte für Ihr Team. Ausgegliechen dazu am Sprung zeigte unter anderen Jil und Melina einen "Überschlag mit einer halben Drehung". Noch mehr Überraschungen gab es am Boden und Balken: zum ersten mal nach langer Zeit sahen wir die Höchststufen P9 am Balken von Melina ohne Sturz und P9 von Paula am Boden ohne große Fehler. Das ließ sich sehen und wurde mit großen Staunen von den Familienangehörigen bewundert und beklatscht. In einem Mannschaftswettkampf einen unterschied unter einem Punkt ist eine mehr als ausgegliechene Leistung! Das Team mit Rebecca, Paula, Lilo, Lotta, Marie, Lilly und Raya waren nur 0,85 Pkt besser als Team mit Melina, Laura, Mira, Jill, Amenah, Liana und Jule. TuS 84/10 ist mehr als reif für einen regulären Wettkampf-wir sind wieder (bis auf Barren) zu fürchten!

Im Geräte Finals standen gut gemischt Turnerinnen aus beiden Teams: Sprung gewann Melina vor Rebecca und der 3.Platzierten Jill Am Barren stand Rebecca ganz oben vor Jill als 2.und Mira als 3. Am Balken turnte sich Sturzfrei Melina mit der P9 an die Spitze vor Rebecca und Lotta. Am Boden gibt es eine neue Queen: Paula gefolgt von Lotta und der drittplatzierten Jill. Bis zu Siegerehrung konten nicht alle durchhalten, doch die Treppchen-Platzierten waren da: im Zweikampf Balken-Boden stand auf dem 3. Platz Janey, zweitplatzerte ist Linda und auch nur knapp mit 0,9 Pkt. Vorsprung turnte sich Laura auf die Spitze und gewann den Einzelwettkapf. Neben der Urkunde bekam jede Turnerin einen Kinogutschein und einen Turnbeutel. Das Trainerteam wurde reichlich von den Turnerinnen beschenkt und vom Verein bekam jeder eine einheitliche Tasche und "Dankeschön-Gutschein"

So ist unsere Saison zu Ende gegangen....und alle haben sich die lange Weihnachtspause verdient!

Im Jahr 2022 wollen wir durchstarten - bis dahin bleibt alle fit und gesund!

kari2 w21.jpg
kari w21.jpg
IMG_3256_edited.jpg
IMG_3246_edited.jpg
IMG_3244_edited.jpg
IMG_3249_edited.png
IMG_3243_edited.jpg
IMG_3248_edited.jpg
IMG_3258_edited.jpg

Trainings-und Gerätturnen-Präsentation auf der Messe

 

TuS 84/10 zeigte sich mal wieder sehr erfolgreich auf der Show-Fläche der Messehallen! Unsere Abteilung präsentierte sich auf der Mode-Heim-und Heimwerk Messe 2021 in Essen.

Da es immer noch keine Wettkämpfe gibt, wollten wir unser Können wenigstens auf der Messe an Mann bringen! An zwei Tagen: Freitag, den 12.11. (16-16.30) und am Samstag, den 13.11. (13-13.30) natürlich nach allen Kriterien der Corona Verordnung, turnten unsere Mädchen ein kurzes Aufwärmprogramm und dann die P-Stufen am Balken und Boden in Partnerstill. Alle Turnerinnen, die an der Präsentation teilnahmen, schnupperten an diesen Tagen eine gewisse Wettkampfatmosphäre: einheitliche Anzüge, Zuschauer, Applaus....eine gute Generalprobe für unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft auf der Weihnachtsfeier am 15. Dezember.

Mit der netten Aktion repräsentierten wir unseren Verein  und boten den Mädchen eine Mögligkeiten sich in Mannschafts-Turnanzügen einen Wettkampf-Feeling zu erleben!

IMG-20211112-WA0006.jpg
mhh.png
mhh.png
mhh.png

Wie damals…vor Corona!-ein wenig Normalität!

Letztes Wochenende der Herbstferien, hieß es immer HERBSTCAMP! In der gleichen Form wie im letzten Jahr vor dem 2. Lockdown trafen sich 11 fleißige Turnerinnen an zwei Tagen: Freitag und Samstag von 10-18 Uhr mit dem Trainerteam, um alles was „liegengeblieben“ ist, zu den Zeiten der Pandemie, aufzuarbeiten. Natürlich alle Geräte viel intensiver und genauer – man sollte schon einen kleinen Muskelkater spüren! Mit einer guten Verpflegung und Betreuung haben wir das Wochenende nicht nur verletzungsfrei überstanden, sondern hatten im Anschluss viel Spaß im Borbecker Bad beim traditionellen Anti-Muskelkater-Plantschen!

IMG-20211024-WA0011.jpg
IMG-20211024-WA0010.jpg
IMG-20211024-WA0009.jpg
IMG-20211024-WA0008.jpg
IMG-20211024-WA0007.jpg
IMG-20211024-WA0004.jpg
start 21.jpg

Sport-Saisonbeginn 2021: nicht wie sonst - im Januar....

Wir wachen aus dem langen Winter-Corona-Schlaf im Juni auf!

corona smilys_edited.jpg

Die Corona-Pandemie, mit immer wiederkehrenden Lockdowns, hat eine allgemeine Lustlosigkeit und Demotivation ausgelöst. Dies hatte zu Folge - schon zu Zeiten des Online-Trainings - dass wir viele Abmeldungen/Kündigungen vermerken mussten. Unsere 1.Liga-Mannschaft hat sich aufgelöst. Nicht nur die Turnerinnen verspürten Unlust, auch die Trainer. Alle sahen kaum Aussichten auf Normalität! Es fanden wie im Jahr 2020 auch dieses Jahr keinerlei Wettkämpfe. Wir sind zwar seit Juni (Ferien durchgehend!) im Training, doch immer noch ziemlich aussichtslos, wenn es um den Verlauf der Saison geht...

Für viele unserer talentierten Turnerinnen ist die Rückkehr an die Geräte schwierig und manche kamen nur zurück als Assistentinnen/Trainer, um Hilfestellung zu leisten und den Nachwuchs zu motivieren. Im Nachwuchsbereich hat es einen riesen Aufschwung gegeben, was uns sehr erfreut hat. Da hoffen wir auf viele schlummernde Talente.

Da es zurzeit keine offiziellen Begegnungen auf der Stadt- oder Bezirksebene gibt, haben wir uns für einen internen Wettkampf als Vereinsmeisterschaft für die Anfängerinnen und ein "Team-Duell" - Premiere-Wettkampf - entschieden. Es wird zu Jahresende gleichzeitig als eine Weihnachtsfeier und eine Art Test und Überprüfung der Fähigkeiten stattfinden.

Dafür wird trainiert und geübt - unsere Mädchen brauchen Ziele: 15. Dezember ist es so weit!

Besucherzähler

NEWS:

TuS 84/10 - Gerätturnerinnen sind wieder online!

HIER unsere neue Präsenz:

Letzte Wettkämpfe

+ finale Vorbereitung des Jahresabschlusses

TOP AKTUELLE INFOS :

Push me

info.jpg

Alle Neulinge fotografiert!

Gruppe 47: hier

Gruppe 48: hier

Mühlenfeld - Samstags-Trainingsplan sowie

Termine für die zweite Jahreshälfte 2022

HIER GEHTS ZU DEN NEUEN TERMINEN